Mittwoch, Oktober 18, 2017

„Die Schweiz ist seit vielen Jahren ein Magnet für Arbeitskräfte. Gefragt sind dabei unterschiedlichste Berufe“, erklären die die Fachleute der Gallus Immobilien Konzepte GmbH. Dies bestätigt auch die NZZ Neue Zürcher Zeitung (https://www.nzz.ch/wirtschaft/schweiz-ist-attraktiv-fuer-auslaendische-angestellte-ld.1318635) mit Verweis auf eine Studie der Großbank HSBC. Danach verdienten die sogenannten Expats in der Schweiz deutlich mehr als irgendwo sonst auf der Welt. „Facharbeiter in der Schweiz verdienen durchschnittlich 193 000 $ im Jahr und damit fast das doppelte des globalen Durchschnitts. Doch nicht nur finanzielle Aspekte spielen beim Wechsel in die Schweiz eine Rolle. Laut der Umfrage sieht auch ein Großteil der Expats eine Möglichkeit dank der Arbeit in der Schweiz, ihre Karriere vorwärts zu bringen. Zudem steige die Zufriedenheit an und die Expats hätten nach dem Umzug in die Schweiz eine bessere Work-Life-Balance, schreibt HSBC weiter“, zitiert die NZZ. „Es bleibt anzumerken, dass Expats einen wichtigen Teil der Konsumenten in der Schweiz, so auch im Erwerb von Immobilien darstellen“, erklären die Experten von Gallus Immobilien Konzepte.