News

Pressemitteilung: TSO trotzt der weltwirtschaftlichen Lage und nimmt Ausschüttungen vor – weitere Beteiligung erfolgreich aufgelöst

TSO trotzt der weltwirtschaftlichen Lage und nimmt Ausschüttungen vor – weitere Beteiligung erfolgreich aufgelöst 

Erneut ist es TSO gelungen, in allen Beteiligungen Quartalsausschüttungen für seine Anleger vorzunehmen. Außerdem konnte in diesem Jahr eine weitere Beteiligung erfolgreich aufgelöst werden: der TSO-DNL Fund II. Insgesamt werden an die TSO-Anleger rund 15,1 Millionen US-Dollar ausgeschüttet. Damit summieren sich die im Jahr 2020 geleisteten Ausschüttungen vor Steuern auf über 85 Millionen US-Dollar. 

Allein die Quartalsausschüttungen für sechs TSO-Beteiligungen belaufen sich auf ca. 8,7 Millionen US-Dollar. Der TSO Active Property III sowie der TSO RE Opportunity schütten jeweils volle 2 Prozent aus. Um Liquiditätsreserven zu bilden und die Aspekte Sicherheit und Wirtschaftlichkeit weiter in den Vordergrund stellen zu können, kommt es zu einer leichten Reduzierung der Ausschüttung bei einigen Beteiligungen. Beim TSO-DNL Fund IV beläuft sich die Ausschüttung auf 1,5 Prozent. Der TSO-DNL Active Property schüttet 1,25 Prozent aus. Die Beteiligungen TSO-DNL Fund III sowie TSO-DNL Active Property II nehmen eine Ausschüttung von jeweils 1 Prozent vor. Unabhängig davon behalten die Anleger ihre Ansprüche auf die vollen Vorzugsausschüttungen. Diese werden nachgeholt, sobald es die Pandemielage wieder zulässt. 

Hauptgrund für die reduzierten Ausschüttungen in den genannten vier Beteiligungen ist die explosionsartige Ausbreitung von Covid-19 in den USA sowie deren anhaltenden Konsequenzen. „Wir haben eine Million neue Fälle pro Woche, 3.000 Menschen sterben täglich. Das ist der Hauptgrund für unsere Vorsicht“, erläutert Allan Boyd Simpson, und fährt fort: „Jede Beteiligung hat andere Mieterstrukturen, die jeweils auf unterschiedliche Art und Weise von der Pandemie betroffen sind. Daher gibt es für jede Beteiligung individuelle und angemessene Vorgehensweisen, um unsere langfristige Strategie umzusetzen.“ 

Den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zum Trotz konnte TSO den TSO-DNL Fund II erfolgreich abschließen. Bei einem eingeworbenen Eigenkapital von ca. 9,7 Millionen US-Dollar verzeichnete die Beteiligung einen Gesamtmittelrückfluss von 19,5 Millionen US-Dollar. Die Anleger konnten damit ihr eingesetztes Kapital mehr als verdoppeln. Der Beteiligung gelang es, eine Weltwirtschaftskrise zu durchstehen und für die Anleger darüber hinaus insgesamt eine jährliche Rendite von 8,44 % (IRR) zu erzielen. Damit hat sich die auf Langfristigkeit angelegte Strategie von TSO bewährt. 

 _____________________________________________________________

The Simpson Organization, Inc. ("TSO") ist Anbieterin von Finanzanlageprodukten mit einer stetig wachsenden Präsenz im Südosten der USA. TSO investiert strategisch in gewerbliche Immobilien, darunter u. a. Büro-, Gewerbe- und Wohnimmobilien, mit einem Fokus auf Immobilien und Märkte, in denen Visionen, Werte und nachhaltige Entwicklung zusammenwachsen. 

TSO investiert in der gesamten Region, insbesondere in Atlanta, Georgia, Charlotte, NC, und Chattanooga, Tennessee. A. Boyd Simpson gründete TSO als ein Unternehmen für die Beratung institutioneller Anleger in Immobilen inmitten einer Abwärtsspirale am Immobilienmarkt Ende der 1980er Jahre. Über die vergangenen mehr als 30 Jahre hat sich TSO zu einem Full-Service-Anbieter für Immobilienmanagement und -investment entwickelt, der zusammen mit weiteren Investoren Immobilien erwirbt. Die in Atlanta beheimatete TSO unterhält zudem Büros an anderen Standorten im Südosten der USA. 

Kontakt für Rückfragen: 

TSO Capital Advisors GmbH, Taunusanlage 11, D-60329 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 87000 656 0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Elke Strothmann, Agentur Strothmann GmbH, Am Stadion 18-24, D-51465 Bergisch Gladbach
Tel: +49 2202 2807 0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

The Simpson Organization, Inc., 1170 Peachtree Street, Suite 2000, Atlanta, Georgia 30309, USA
Tel: +1 404 872 3990 

 

edira Projekt 5 - Erstes Projekt bereits gestartet

edira Projekt 5 GmbH & Co. KG hat bereits ein erstes Projekt gestartet und in ein Grundstück im Münchener Stadtteil Untermenzing investiert. Dieses Grundstück liegt in fußläufiger Nähe zu anderen Bauvorhaben der edira Gruppe, so dass erhebliche Vorteile bei der Abwicklung der einzelnen Bauvorhaben zu erwarten sind. Der Bauvorbescheid wurde bereits beantragt.

Fordern Sie sich hier weitere Informationen zu edira Projekt und zum Investitionskonzept an.

Bildquelle: Daniel Tibi/pixelio.de

Pressemitteilung: TSO schüttet in Krisenzeiten über 10 Mio. US$ aus

TSO schüttet in Krisenzeiten über 10 Millionen US-Dollar aus 

Dank eines sorgfältigen Cash-Managements in der gegenwärtigen Krisensituation ist TSO in der Lage, über 10 Millionen US-Dollar für das zweite Quartal 2020 an die Investoren auszuschütten. Damit hat TSO nun seit 56 Quartalen, bzw. seit 14 Jahren, ohne Unterbrechung Quartalsausschüttungen geleistet. 

Im Juni dieses Jahres hat TSO das 14. Jahr erfolgreicher und profitabler Geschäftstätigkeit abgeschlossen: Seit 2006 wurden etwa 764,7 Millionen US-Dollar im Rahmen der öffentlich angebotenen Beteiligungen am deutschen Marktplatziert. Voraussichtlich wird noch in diesem Jahr die 800 Millionen US-Dollar-Marke überschritten. TSO hat in dieser Zeit kontinuierlich Ausschüttungen vorgenommen, die bis heute mehr als 377,4 Millionen US-Dollar betragen.  

„Auf diese Leistungsbilanz sind wir besonders stolz. Wir sind äußerst dankbar für das Vertrauen, das uns unsere Anleger über diesen Zeitraum entgegengebracht haben und hoffentlich auch in Zukunft entgegenbringen werden“, so A. Boyd Simpson, Gründer und Präsident von The Simpson Organization (TSO). „Es ehrt uns, bereits mehr als 7.000 deutsche Limited Partner in unseren Beteiligungen betreuen zu dürfen und mit Hunderten von Vertriebspartnern auf dem deutschen Markt zusammenzuarbeiten.“ 

Sorgfältiges Cash-Management in schwierigen Zeiten 

In einer Zeit, die aufgrund von COVID-19 und politischer Disruption, großer Unsicherheit unterliegt, passt TSO die kurz- und langfristigen Geschäftspläne an die sich ständig ändernde Faktenlage an. „Auf der Grundlage zahlreicher Peer-Group-Daten zu Mieterhebungen aus öffentlichen und privaten Quellen und einer sehr genauen Analyse jedes einzelnen Mieters unserer Objekte, haben wir die Ausschüttungen für das zweite Quartal 2020 sorgfältig und auf konservativer

Basis bemessen“, erläutert Simpson. „Gegenwärtig betrachten wir ein sorgfältiges und umsichtiges Cash-Management als unser oberstes Ziel.“ 

Die TSO Beteiligungen können dadurch folgende Ausschüttungen leisten:  

Der TSO-DNL Fund II, TSO-DNL Fund III und der TSO-DNL Active Property II schütten jeweils volle 2 Prozent aus.  

Bei drei Vermögensanlagen werden die Ausschüttungen reduziert. Dazu gehören der TSO-DNL Fund IV, bei dem die Ausschüttung um 1 Prozent reduziert werden, wodurch das kostenintensivste Darlehen der Beteiligung (im Objekt Executive Tower) bedient werden kann. Somit fallen keine Fremdkapitalkosten mehr an.  

Der TSO-DNL Active Property reduziert wegen der Einzelhandelsimmobilien Vero Beach und Warehouse Row die Ausschüttung um 0,75 Prozent.  

Zusätzlich nutzt der TSO RE Opportunity die Marktchancen und erwirbt ein weiteres Grundstück (Southern Commons). In diesem Rahmen reduziert sich die Ausschüttung auf 1 %.  

Gute Nachrichten gibt es auch für die Anleger der TSO Active Property III: nach dem bereits ausgeschütteten Frühzeichnerbonus leistet TSO nun die ersten Quartalsausschüttungen in Höhe von 2 Prozent pro Quartal für das 4. Quartal 2019 sowie das 1. und 2. Quartal 2020. 

Immobilien schneiden in Abschwungphasen besser als viele andere Anlageklassen ab: Die Zinssätze für Fremdfinanzierung von Gewerbeimmobilien sind niedriger als jemals zuvor in der Geschäftstätigkeit von TSO. „Dies bietet eine bedeutende Gelegenheit für Einsparungen im Rahmen von Refinanzierungen, was wir im großen Stil umsetzen. Daneben können Darlehen für neue Immobilien zu ausgezeichneten Konditionen aufgenommen werden, weshalb wir auch an dieser Stelle das Tempo erhöhen“, erklärt Simpson.

TSO konnte in den letzten Monaten Refinanzierungen von sieben Objekten abschließen, was den Cashflow des Unternehmens insgesamt um etwa 3 Millionen US-Dollar pro Jahr verbessern wird. Gegenwärtig verfolgt TSO sieben weitere Refinanzierungen, die, wenn sie gemäß der Zielvorgabenabgeschlossen werden, zu einer zusätzlichen Portfoliooptimierung von über 4 Millionen US-Dollar jährlich führen werden.  

„Wir setzen unser Management entschlossen fort, um die kurzfristigen Auswirkungen auf unser Geschäft zu minimieren und Gelegenheiten zur langfristigen Wertsteigerung zu nutzen“, fasst Simpson zusammen. Betreffend Mieteinnahmen in den Krisenmonate führt er aus: „Mit unseren Bemühungen sind wir auch bislang erfolgreich. Unsere erzielten Ergebnisse liegen unter den obersten 10% des Marktumfelds.“ 

 _____________________________________________________________

The Simpson Organization, Inc. ("TSO") ist Anbieterin von Finanzanlageprodukten mit einer stetig wachsenden Präsenz im Südosten der USA. TSO investiert strategisch in gewerbliche Immobilien, darunter u.a. Büro-, Gewerbe- und Wohnimmobilien, mit einem Fokus auf Immo­bilien und Märkte, in denen Visionen, Werte und nachhaltige Entwicklung zusammenwachsen. 

TSO investiert in der gesamten Region, insbesondere in Atlanta, Georgia, Charlotte, NC und Chattanooga, Tennessee. A. Boyd Simpson gründete TSO als ein Unternehmen für die Beratung institutioneller Anleger in Immobilen inmitten einer Abwärtsspirale am Immobilienmarkt Ende der 1980er Jahre. Über die vergangenen 31 Jahre hat sich TSO zu einem Full-Service-Anbieter für Immobilienmanagement und -investment entwickelt, der zusammen mit weiteren Investoren Immobilien erwirbt. Die in Atlanta beheimatete TSO unterhält zudem Büros an anderen Stand­orten im Südosten der USA. 

Ein vollständiger Verkaufsprospekt sowie das Vermögensanlagen-Informationsblatt werden bei der TSO Active Property III, LP, 1170 Peachtree Street, Suite 2000, Atlanta, Georgia 30309, USA und bei der TSO Capital Advisors, TaunusTurm, Taunustor 1, 60310 Frankfurt am Main, Deutschland zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten und sind auf der Internetseite www.tso-europe.de veröffentlicht.


 

Kontakt für Rückfragen: 

TSO Capital Advisors GmbH, TaunusTurm, Taunustor 1, 60310 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 87000656-0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Agentur Strothmann GmbH, Elke, Strothmann, Am Stadion 18-24, 51465 Bergisch Gladbach
Tel: +49 2202 2807-0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

The Simpson Organization, Inc., 1170 Peachtree Street, Suite 2000, Atlanta, GA 30309, USA
Tel: +1 404 872-3990 

TSO Active Property III, LP - Endspurt

Nachdem jüngst die Quartalsausschüttungen von über USD 10 Mio. auf dem deutschen Markt erfolgt sind sowie alle Anleger den aktuellen Lagebericht aus Atlanta erhalten haben, geht es für den TSO Active Property III nun in die Schlussphase. Mit dem 7. Oktober 2020 endet vorerst das öffentliche Angebot der Beteiligung. Bis zu einer möglichen Billigung eines Fortführungsverkaufsprospekts haben interessierte Anleger Sie nur noch bis dahin die Gelegenheit, sich zu beteiligen.

Für Neukunden sowie für Bestandskunden bietet der TSO Active Property III spannende Möglichkeiten:

  • es wurden bereits erste Ankäufe vorgenommen. Zwei Objekte wurden erworben, ein weiteres befindet sich im Ankauf, wieder weitere werden derzeit geprüft.
  • die Beteiligung konnte dadurch bereits Ausschüttungen vornehmen. Der Frühzeichnerbonus wurde gezahlt und mit der jetzigen Auschüttung auch alle Quartale seit Beteiligungsbeginn ausgeschüttet. Anleger der ersten Stunden haben damit bereits jetzt 10 % Rückflüsse auf ihre Beteiligungssumme erhalten.
  • die bewährten Vorteile der TSO-Produkte gibt es auch hier: Sachwerteinvestition unter ausgewogener Risikodiversifikation, Absicherung durch Fremdwährung, attraktive Besteuerung unter dem Doppelbesteuerungsabkommen USA-Deutschland, vierteljährlich vorrangige Ausschüttungen aus Vermietung und Verpachtung, Sonderausschüttungen aus Verkaufserlösen.

 Fordern Sie hier weitere Informationen an.

edira Projekt 3 - Kaufvertrag geschlossen

Diese Beteiligung edira Projekt 3 wurde zwischenzeitlich geschlossen. Unmittelbar mit dem letzten Zeichnungsschein wurde der Ankauf eines Grundstückes in Obermenzing umgesetzt. Der Antrag auf Bauvorbescheid wurde bereits eine Woche später eingereicht. Das Bauvorhaben lässt sich aufgrund seiner Lage, zwischen den beiden Grundstücken der Schwestergesellschaft „edira Projekt 2“, technisch und vom Bauablauf sehr gut verbinden, so dass eine Verkürzung der Genehmigungen und der Bauzeiten zu erwarten ist.

Fordern Sie sich hier weitere Informationen zum Projekt und zum Investitionskonzept an.

Bildquelle: Daniel Tibi/pixelio.de