Freitag, September 21, 2018

News

TSO: G.U.B.-Analyse A- für TSO-DNL Active Property II, LP

Am 1. August hat G.U.B. die von der TSO Europe Funds, Inc. angebotene Vermögensanlage TSO-DNL Active Property II, LP mit der Gesamtnote A- bewertet. Die Analyse und weitere Informationen können SIe gern bei uns anfordern.

TSO: Weitere Immobilienverkäufe abgeschlossen

TSO Europe Funds, Inc. gibt heute bekannt, dass zwei der von ihr betreuten Vermögensanlagen, die TSO-DNL Fund IV, LP und die TSO-DNL Active Property, LP vor Kurzem Immobilienverkäufe erfolgreich abgeschlossen haben.

TSO-DNL FUND IV, LP veräußerte den Arbors Office Park, ein Büroobjekt mit 251.000 Quadratfuß in Raleigh, North Carolina. Die Vermögensanlage erwarb die Beteiligung an dem Objekt im September 2013. Die Haltezeit der Beteiligung betrug 50 Monate. Die an die Limited Partner der Vermögensanlage erfolgte Auszahlung aus Betriebseinnahmen und Veräußerungsgewinn der Arbors-Beteiligung beträgt bezogen auf die Haltedauer 36 % p.a. vor Steuer. Die Limited Partner der Vermögensanlage erbrachten eine Kapitaleinlage von $ 505.000 und erhalten zuzüglich zu den bisher erfolgten Ausschüttungen aus Betriebseinnahmen in Höhe von 8 % p.a. die Gesamtausschüttung aus dem Verkauf in Höhe von insgesamt $ 1.092.812 nach Abzug aller Kosten.

Die Vermögensanlage TSO-DNL FUND IV, LP warb auf dem deutschen Markt $ 125 Mio. Eigenkapital ein, das in neunzehn Objekte investiert wurde. Bisher wurden einschließlich Arbors acht der Objekte weiterveräußert. Die Gesamtanschaffungskosten der acht weiterveräußerten Objekte beliefen sich auf $ 81 Mio. Der gesamte Verkaufspreis dieser Objekte beläuft sich auf $ 127.630.000.
Die Vermögensanlage wird aufgrund der Veräußerung von Arbors eine Sonderausschüttung gemäß den Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages vornehmen. Zusätzlich zu Sonderausschüttungen hat die Vermögensanlage regelmäßige jährliche Ausschüttungen aus den Betriebseinnahmen seiner Anlageobjekte in Höhe von 8 % p.a. auf Quartalsbasis vorgenommen. Die Gesamtausschüttung an die Limited Partner beläuft sich einschließlich der Ausschüttung aus dieser Veräußerung auf $ 71.844.000.

TSO-DNL ACTIVE PROPERTY, LP veräußerte das Objekt 1409 Peachtree Street, ein Bürogebäude und Entwicklungsgrundstück im Gebiet Midtown Atlanta. Die Gesellschaft erwarb das Objekt am 01. Januar 2016 zum Kaufpreis von $ 7,1 Mio. Nach einer Haltezeit von 24 Monaten wurde es im Dezember 2017 zu einem Verkaufspreis von $ 8,081 Mio. weiterveräußert. Die an die Limited Partner der Vermögensanlage erfolgte Auszahlung aus Betriebseinnahmen und Veräußerungsgewinn von 1409 Peachtree Street beträgt bezogen auf die Haltedauer 11,10 % p.a. vor Steuern. Die Limited Partner der Vermögensanlage erbrachten eine Kapitaleinlage von $ 7,038 Mio. und erhalten zuzüglich zu den bisher erfolgten Ausschüttungen aus Betriebseinnahmen in Höhe von 8 % p.a. die Gesamtausschüttung aus dem Verkauf in Höhe von $ 7,469 Mio. nach Abzug aller Kosten.

TSO-DNL ACTIVE PROPERTY, LP warb $ 225 Mio. Eigenkapital von Limited Partnern ein, das in vierzehn Objekte im Südosten der USA investiert wurde. Das Objekt 1409 Peachtree Street ist das erste weiterveräußerte Objekt des Portfolios. Die von der Gesellschaft an die Limited Partner vorgenommene Gesamtausschüttung beläuft sich einschließlich der Ausschüttung aus der Veräußerung des Objekts 1409 Peachtree Street und der bisher von der Gesellschaft vorgenommenen Ausschüttungen aus den Betriebseinnahmen auf $ 40,82 Mio. Es wird erwartet, dass die regelmäßigen Ausschüttungen weiterhin vorgenommen werden.

ATLANTA, GEORGIA, USA
TSO EUROPE FUNDS, INC.

Schweiz für ausländische Arbeitskräfte besonders lukrativ

„Die Schweiz ist seit vielen Jahren ein Magnet für Arbeitskräfte. Gefragt sind dabei unterschiedlichste Berufe“, erklären die die Fachleute der Gallus Immobilien Konzepte GmbH. Dies bestätigt auch die NZZ Neue Zürcher Zeitung (https://www.nzz.ch/wirtschaft/schweiz-ist-attraktiv-fuer-auslaendische-angestellte-ld.1318635) mit Verweis auf eine Studie der Großbank HSBC. Danach verdienten die sogenannten Expats in der Schweiz deutlich mehr als irgendwo sonst auf der Welt. „Facharbeiter in der Schweiz verdienen durchschnittlich 193 000 $ im Jahr und damit fast das doppelte des globalen Durchschnitts. Doch nicht nur finanzielle Aspekte spielen beim Wechsel in die Schweiz eine Rolle. Laut der Umfrage sieht auch ein Großteil der Expats eine Möglichkeit dank der Arbeit in der Schweiz, ihre Karriere vorwärts zu bringen. Zudem steige die Zufriedenheit an und die Expats hätten nach dem Umzug in die Schweiz eine bessere Work-Life-Balance, schreibt HSBC weiter“, zitiert die NZZ. „Es bleibt anzumerken, dass Expats einen wichtigen Teil der Konsumenten in der Schweiz, so auch im Erwerb von Immobilien darstellen“, erklären die Experten von Gallus Immobilien Konzepte.

 

 

TSO: Scope bestätigt TSO-Management mit einem Rating von A+ (AMR)

Scope bestätigt der TSO Europe Funds, Inc. mit einem Rating von A+ (AMR) die gute Qualität und Kompetenz im Asset Management von Immobilien.

"Positiv beeinflusst wurde das Ratingurteil durch die sehr hohe Qualifikation des Führungsteams, das über sehr lange Expertise in den relevanten Bereichen bzw. Märkten verfügt und sich durch hohe personelle Konstanz auszeichnet. Die Kompetenz spiegelt sich insbesondere in der 26-jährigen Transaktionsbilanz der Muttergesellschaft TSO - The Simpson Organization, Inc., die für die Anlageprodukte für US-Anleger durchweg positive Renditen ausweist."

Mehr dazu finden Sie hier.

Schweiz bleibt wettbewerbfähigstes Land der Welt

Zum neunten Mal in Folge hat das Weltwirtschaftsforum (WEF) die Schweiz zum wettbewerbsfähigsten Land der Welt gekürt. Noch von den USA und Singapur. Deutschland belegt den 5. Platz. Der Global Competitiveness Index des WEF erscheint jährlich und vergleicht 137 Länder weltweit.

Die Gründe für die Bestnoten sind laut den Studienautoren des WEF der effiziente Arbeitsmarkt, hoch entwickelte Unternehmen, die unvergleichbare Innovationskraft von Schweizer Firmen und die Qualität der Hochschulforschung.